Kostenlose Beratung von unserem Partner smava

0800 000 98 00

1. Kostenlose Kreditanfrage

Antrag ausfüllen und absenden - eMail checken! Bearbeitung innerhalb von 24 Stunden.

2. Persönliche Beratung

Wir kontaktieren Sie und erstellen ein optimales Angebot. Sie entscheiden ohne Verpflichtungen!

3. Kreditantrag abschließen

Innerhalb von 48 Stunden erhalten Sie das Geld auf ihr Konto

Kredit trotz Kurzarbeit – welche Möglichkeiten habe ich?

Kredit bei Kurzarbeit möglich

Mit Kurzarbeit können Unternehmen Marktschwankungen für ihre Mitarbeiter sozial verträglich machen und Entlassungen vermeiden. Die Corona-Krise zwingt aktuell viele Unternehmen aufgrund mangelnder Aufträge und der Sicherheitsvorkehrungen dazu, ihre Mitarbeiter in Kurzarbeit zu schicken. Für die Arbeitnehmer ist die Kurzarbeit mit finanziellen Einschränkungen verbunden. Viele denken daran, den finanziellen Engpass mit einem Kredit zu überbrücken. Ein Kredit kann jedoch auch für andere Dinge, beispielsweise für ein Auto oder für eine Reparatur am Haus, erforderlich sein. Eine Kreditaufnahme bei Kurzarbeit ist etwas komplizierter.

Kurzarbeitergeld mit Sozialleistungen gleichgesetzt

Viele Banken setzen Kurzarbeitergeld mit Sozialleistungen gleich und weigern sich, Kredite zu vergeben. Kurzarbeitergeld wird gezahlt, um Marktschwankungen für die Mitarbeiter von Unternehmen sozial verträglich zu machen. Mangelt es an Aufträgen, können Unternehmen vorübergehend bei der Bundesagentur für Arbeit Kurzarbeitergeld für ihre Mitarbeiter beantragen. Das ist auch angesichts der Corona-Krise möglich. Die Regelungen für die Beantragung von Kurzarbeitergeld wurden aufgrund der Krise gelockert. Es ist für Unternehmen jetzt leichter, auf die mangelnden Aufträge zu reagieren und ihre Mitarbeiter in Kurzarbeit zu schicken.

Beim Kurzarbeitergeld stockt die Agentur für Arbeit die Differenz zum Nettoeinkommen des Arbeitnehmers zu 60 Prozent auf. Arbeitnehmer mit mindestens einem Kind bekommen 67 Prozent Kurzarbeitergeld.

Mit der Kurzarbeit werden Entlassungen von Mitarbeitern vermieden. Wie viel die Arbeitnehmer bei Kurzarbeit tatsächlich arbeiten, hängt vom jeweiligen Unternehmen und der Auftragslage ab. Während einige Arbeitnehmer in dieser Zeit überhaupt nicht arbeiten, können andere stundenweise arbeiten. Diejenigen, die stundenweise arbeiten, werden für diese Stunden vom Arbeitgeber bezahlt. Für die Zeit, in der sie nicht arbeiten, erhalten sie Kurzarbeitergeld.

Nicht alle Kreditinstitute vergeben bei Kurzarbeit Kredite. Sie setzen oft das Kurzarbeitergeld mit Sozialleistungen gleich, ähnlich wie Arbeitslosengeld, Kindergeld oder Elterngeld. Sozialleistungen des Staates dürfen bei der Vergabe von Krediten nicht als Einkommen angerechnet werden. Das dient auch zum Schutz des Empfängers dieser Leistungen. Der Leistungsempfänger soll vor einer hohen Verschuldung geschützt werden, falls er nicht in der Lage ist, die Kreditraten zurückzuzahlen. Einige Banken schauen bei Kurzarbeit jedoch genauer hin und prüfen die Situation individuell. Ein kostenloser und unverbindlicher Kreditvergleich hilft bei der Suche

Kreditvergabe bei Kurzarbeit kann abhängig von der Situation sein

Kurzarbeit können Unternehmen aus verschiedenen Gründen beantragen:

  • konjunkturelles Kurzarbeitergeld, wenn es im Unternehmen an Aufträgen mangelt
  • Saison-Kurzarbeitergeld, beispielsweise im Baugewerbe oder im Garten- und Landschaftsbau
  • Transfer-Kurzarbeitergeld, wenn Unternehmen Personal abbauen und diese Mitarbeiter in Transfergesellschaften ausgliedern.

Die Banken prüfen, wie wahrscheinlich es ist, dass aus der Kurzarbeit Arbeitslosigkeit wird. Ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Kurzarbeiter arbeitslos werden, wird kein Kredit vergeben. Das ist der Fall beim Transfer-Kurzarbeitergeld. Die Unternehmen können diese Mitarbeiter aufgrund ihrer schwierigen wirtschaftlichen Lage nicht mehr beschäftigen. Die Chance, wieder einen Job zu finden, soll mit der Transfergesellschaft verbessert werden. Mitarbeiter in Transfergesellschaften können mitunter ein ganzes Jahr lang Kurzarbeitergeld beziehen, bevor sie in die Arbeitslosigkeit gehen. Dennoch bestehen für diese Mitarbeiter kaum Chancen auf einen Kredit.

Gute Chancen auf einen Kredit haben hingegen die Bezieher von Saison-Kurzarbeitergeld. Das Kurzarbeitergeld wird für den Zeitraum gezahlt, in dem witterungsbedingt nicht gearbeitet werden kann. Bauunternehmen sowie Garten- und Landschaftsbetriebe müssen eine Umlage bilden, um diese Leistung zu finanzieren. Da wieder gearbeitet wird, wenn es das Wetter wieder erlaubt, steht der Kreditvergabe nichts im Wege. Schwieriger könnte es beim konjunkturellen Kurzarbeitergeld werden.

Kreditvergabe bei konjunkturellem Kurzarbeitergeld

Wird konjunkturelles Kurzarbeitergeld gewährt, kann die Kreditvergabe schwierig werden. Die Banken rechnen häufig damit, dass den Beziehern von Kurzarbeit durch den Arbeitgeber gekündigt werden könnte. Konjunkturelles Kurzarbeitergeld kann nur bis zu sechs Monaten gezahlt werden. Angesichts der Corona-Krise ist nicht sicher, ob Mitarbeiter, für die Kurzarbeit angeordnet wurde, tatsächlich weiterbeschäftigt werden können, wenn die Krise vorbei ist. Unternehmen, die unter der Corona-Krise leiden und keine Einnahmen erzielen, wissen oft nicht, ob sie die Mitarbeiter, die sich jetzt in Kurzarbeit befinden, nach der Krise weiterbeschäftigen können. Hier haben vor allem Kreditsuchende in gesunden Unternehmen eine gute Chance trotz Kurzarbeit in der Corona Krise auf einen Ratenkredit.

Für diejenigen, die bei Kurzarbeit noch einige Stunden in der Woche beschäftigt sind, dürfte es leichter sein, einen Kredit zu bekommen. Ist das Einkommen, das noch vom Arbeitgeber gezahlt wird, für den Kredit ausreichend, kann der Kredit gewährt werden.

Bekomme ich mit Kurzarbeit ein Darlehen?

Befinden Sie sich aufgrund der aktuellen Situation in Kurzarbeit und benötigen Sie ein Darlehen, sollten Sie einige Überlegungen treffen. Stellen Sie einen Kreditantrag, müssen Sie darlegen, ob Sie mit einer baldigen Verbesserung der Situation rechnen können oder ob für Sie bei einem Personalabbau die Chance besteht, Ihren Arbeitsplatz zu behalten. Je spezialisierter ihr Beruf ist, desto höher stehen hier die Chancen im Falle von Entlasungen den Job zu behalten. Sie sollten solche Überlegungen nicht nur für die Bank, sondern auch im eigenen Interesse treffen. Verbessert sich die Situation in Ihrem Unternehmen nicht oder besteht die Gefahr, dass Sie vom Personalabbau betroffen sind, ist nicht sicher, ob Sie die Kreditraten zahlen können. Sie schützen sich vor einer Überschuldung und schlimmstenfalls vor einer Privatinsolvenz, wenn Sie auf einen Kredit verzichten.

Benötigen Sie einen Kredit, sollten Sie ihn nur in einer möglichst geringen Höhe beantragen. Die Chancen, einen Kredit mit niedriger Summe (Kleinkredit) zu bekommen, sind höher. Die finanzielle Belastung bleibt überschaubar.

Welche Banken vergeben Kredite während Kurzarbeit?

Der Kreditvergleich auf kreditseite.de hilft Ihnen bei der Wahl der richtigen Bank. Sie sollten angeben, in welcher Höhe und über welche Laufzeit Sie den Kredit beantragen möchten. Der Vergleich informiert über die Zinsen und über die monatlichen Raten für den Kredit. Während einige Banken die Zinsen bonitätsunabhängig festlegen, erheben andere Banken bonitätsabhängige Zinsen. Im Vergleich wird bei diesen Banken eine Zinsspanne angezeigt. Beziehen Sie Kurzarbeitergeld, wirkt sich das negativ auf Ihre Bonität aus.

Beziehen Sie reguläres Einkommen und sind Sie nicht von Kurzarbeit betroffen, können Sie eine beliebige Bank auswählen und dort den Antrag stellen. Das ist nicht so einfach, wenn Sie Kurzarbeitergeld beziehen. Sie sollten dann per Internet oder per Telefon eine Voranfrage an eine Bank stellen und Ihre Situation schildern. Damit die Bank Ihre Situation realistisch einschätzen kann, sollten Sie angeben, welches Einkommen Sie aktuell von Ihrem Arbeitgeber beziehen und wie hoch Ihr Kurzarbeitergeld ist. Wird die Kreditvergabe abgelehnt, sollten Sie es bei einer anderen Bank versuchen.

Da angesichts der Corona-Krise viele Menschen, die sich auf Kurzarbeit befinden, Kredite beantragen wollen, gestaltet sich die Kreditaufnahme schwierig.

Chancen bei Ihrer Hausbank auf einen Kredit

Die Zinsen für Kredite sind bei den Direktbanken niedriger als bei den Filialbanken (z.B. Sparkassen Kredite). Sind Sie in Kurzarbeit und benötigen Sie einen Kredit, können Sie jedoch bei Ihrer Hausbank nachfragen. Sie sind dort als Kunde bekannt und haben eine gute Verhandlungsbasis. Hatten Sie vor der Kurzarbeit ein regelmäßiges Einkommen und haben Sie den Dispokredit nur selten in Anspruch genommen, bestehen gute Chancen, auch bei Kurzarbeit einen Kredit zu bekommen. Wir haben in der Redaktion bereits Newsletter erhalten, wonach einige Banken (z.B. die DKB) Neukredite nur noch an bestehende Kunden vergeben (trotz Kurzarbeit).

Chancen auf einen Kredit trotz Kurzarbeit verbessern

Befinden Sie sich in Kurzarbeit und benötigen Sie dringend einen Kredit, können Sie die Chancen mit einem Bürgen oder einem Mitantragsteller verbessern (siehe auch Kredit zu zweit aufnehmen). Der Bürge oder Mitantragsteller darf sich nicht in Kurzarbeit befinden und muss über ein Einkommen in der entsprechenden Höhe verfügen. Sie sollten den Bürgen oder Mitantragsteller auf die möglichen Gefahren hinweisen. Können Sie die Raten für den Kredit nicht zahlen, wird der Bürge oder Mitantragsteller in die Pflicht genommen und muss die noch fälligen Raten zahlen.

Was Sie beim Kreditantrag beachten sollten

Stellen Sie einen Kreditantrag, müssen Sie Ihr monatliches Einkommen angeben. Bei Kurzarbeit zählt das Kurzarbeitergeld nicht als Erwerbseinkommen. Sie müssen in Ihrem Kreditantrag das Kurzarbeitergeld als sonstige Einnahme angeben. Nur das Geld, das Sie tatsächlich vom Arbeitgeber beziehen, geben Sie als Arbeitseinkommen an. Zur Prüfung der Bonität müssen Sie Ihr Einkommen nachweisen. Dazu legen Sie eine Lohnbescheinigung Ihres Arbeitgebers und einen Bescheid über das Kurzarbeitergeld vor.

Alternative zum Kredit von der Bank

Haben Sie bei Kurzarbeit keine gute Chance auf einen Kredit von der Bank, können Sie versuchen, einen Kredit über einen Kreditmarktplatz zu bekommen. Solche Kreditmarktplätze sind SMAVA oder Maxda. Privatpersonen, die bereit sind, Kredite an andere Privatpersonen zu vergeben, haben sich auf solchen Kreditmarktplätzen zusammengeschlossen. Auf dem Kreditmarktplatz stellen Sie Ihr Kreditgesuch mit Kreditsumme und Laufzeit ein. Dieses Kreditgesuch bleibt mehrere Wochen bestehen. Sind Privatpersonen bereit, Ihnen einen Kredit zu gewähren, werden Sie benachrichtigt. Sie müssen für einen solchen Kredit mit höheren Zinsen als bei einem Bankkredit rechnen. Für die privaten Kreditgeber muss es einen Anreiz geben, einen Kredit zu vergeben. Auch bei solchen Kreditmarktplätzen wird die Bonität geprüft. Die Regeln für die Kreditvergabe sind jedoch nicht so streng wie bei den Banken.

Fazit: Kreditvergabe bei Kurzarbeit ist schwierig

Anlässlich der Corona-Krise haben viele Unternehmen ihre Mitarbeiter in Kurzarbeit geschickt. Die aktuelle Marktsituation soll damit für die Mitarbeiter sozial verträglich gemacht werden. Für Arbeitnehmer ohne Kinder wird ein Kurzarbeitergeld von 60 Prozent, für Arbeitnehmer mit mindestens einem Kind von 67 Prozent des Nettoeinkommens gezahlt. Möchten Sie Ihre finanzielle Situation mit einem Kredit verbessern, kann das schwierig werden. Viele Banken gehen davon aus, dass sich an die Kurzarbeit die Arbeitslosigkeit anschließt. Einige Banken prüfen jedoch genau die Situation des Antragstellers. Bei saisonaler Kurzarbeit steht der Kreditvergabe nichts im Wege. Bei konjunkturellem Kurzarbeitergeld sind die Chancen schlechter. Sie sollten vorab eine Anfrage an die Bank stellen. Kann kein Kredit gewährt werden, können Sie einen Bürgen stellen. Eine Alternative zu einer Bank kann ein Kreditmarktplatz sein. Privatpersonen, die bereit sind, einen Kredit zu vergeben, haben sich dort registriert.


Bild: © Robert Kneschke – fotolia.com